Kontakt
H. Gautzsch Köln S. Gehrmann
Robert-Perthel-Straße 6
50739 Köln
Homepage:www.gautzsch-koeln.de
Telefon:0221 170414-6
Fax:0221 170414-79

H. Gautzsch Profil

Umweltpolitik

Das Handeln der H. Gautzsch Unternehmensgruppe wird an den ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Zielen des nachhaltigen Wirtschaftens ausgerichtet. Der schützende Umgang mit unserer Umwelt ist dabei ein zentraler Punkt unserer Firmenpolitik. Wir wollen jedoch nicht nur zukünftige Schäden verhindern, sondern auch bereits entstandene Umweltbelastungen zurückführen. Unser Nachhaltigkeitskonzept leitet sich aus dem Bestreben ab, nachfolgenden Generationen einen besser geschützten Planeten zu hinterlassen.

Durch ein funktionierendes Umweltmanagementsystem, unsere Teilnahme an ökologischen Projekten wie ÖKOPROFIT und der aktiven Mitwirkung der Mitarbeiter*innen, möchten wir zu einer nachhaltigen Entwicklung an unseren Standorten und entlang des Lebenszyklus unserer Produkte beitragen. Das System wird kontinuierlich fortentwickelt.

Betriebliche Umweltvorsorge bedeutet für uns, betriebliche Abläufe ganzheitlich zu betrachten, zu analysieren und zu optimieren. Nur durch die systematische Ausrichtung unserer Produktions-, Dienstleistungs- und Handelsprozesse an Nachhaltigkeitszielen können Belastungen für die Umwelt reduziert werden. Wir halten die Gesetze und Verordnungen sowie die behördlichen Auflagen ein und wir verpflichten uns darüber hinaus den betrieblichen Umweltschutz stetig weiterzuentwickeln. Bei allen Maßnahmen zum Umweltschutz orientieren wir uns an der besten verfügbaren und wirtschaftlich anwendbaren Technik.

Umweltschutz kann nur durch die aktive Mitwirkung aller beteiligter Personen erfolgreich in alle Prozesse der Unternehmung integriert werden. Dafür braucht es Bewusstsein, Wissen und Motivation. Wir nutzen unsere Informationskanäle, um die Mitarbeiter*innen bestmöglich über den aktuellen Stand zu unterrichten, ihnen Lust und Spaß an den Themen des Umweltschutzes zu vermitteln und nicht zuletzt auch die Mitverantwortung, die jede*r trägt klar herauszustellen. Wir führen einen offenen und sachlichen Dialog mit allen Stakeholdern über die Umweltauswirkungen unserer Tätigkeiten und über mögliche Verbesserungen. Wir sind im stetigen Austausch mit Lieferanten und Kunden, um das Einkaufserlebnis noch umweltfreundlicher zu gestalten und integrieren neuste Technologie, um diesem gerecht zu werden.

Durch Modernisierungen an unseren Standorten ist ein effizienter Umgang mit Ressourcen stets gesichert. Die H. Gautzsch Unternehmensgruppe strebt, so weit wie möglich, an, selbst Strom zu produzieren und Wärme effizient zu erzeugen. Bei der Beschaffung von Roh- und Hilfsstoffen beachten wir, soweit möglich und wirtschaftlich vertretbar, ökologische Kriterien und bevorzugen Lieferbetriebe, die dem Umweltschutz einen ähnlich hohen Stellenwert einräumen wie wir. So weit als möglich werden auch alle für den Transport unserer Produkte benötigten Materialien lokal eingekauft. Um Ressourcen zu schonen und Abfälle zu reduzieren setzen wir, im B2B-Bereich, auf Mehrwegsysteme. Im B2C-Bereich fokussieren wir uns auf kunststofffreie Transportverpackungen.

Als globaler, fabrikunabhängiger Hersteller mit nur bedingtem Einfluss auf Transportentscheidungen von Vorlieferanten setzen wir bewusst auf eine klimaneutrale Warenbeförderung von der Fabrik bis zum B2C-Kunden. Gemeinsam mit unseren Kunden und Lieferanten arbeiten wir daran, Einwegverpackung zu reduzieren und den Kunststoffgebrauch zu reduzieren. Innerhalb des #missionlessformore Portfolios arbeiten wir gemeinsam mit Lieferanten auch im Produktbereich an nachhaltigeren Alternativen.

0221 170414-6
Rufen Sie uns an
tndel.h@keagzscuo
Schreiben Sie uns